Home / Impressum
Jugendabteilung
Wanderabteilung
Fasching
Veranstaltungen
Hallenvermietung
Hauptversammlungen
Termine 2011
Downloadbereich
Links

Wanderer genießen Wandertage in Laudenbach


Bei bestem Wanderwetter konnte das bewährte Organisationsteam um Peter Kullnick wieder einige hundert Wanderer am 25. und 26. Mai 2019 zu den 46. Internationalen Wandertagen des AMC-Laudenbach begrüßen.



Die drei ausgewählten, wie immer von Adolf Heinzmann und seinem Team bestens beschilderten Strecken führten in diesem Jahr in Richtung der Residenzstadt Weikersheim. Start und Ziel war jeweils die AMC-Halle im Laudenbacher Schlossareal, von wo es unter der Bahnlinie hindurch und dann auf einem schattigen Waldweg nach Weikersheim ging.
Kurz nach dem ersten Kontroll- und Verpflegungspunkt konnte man sich auf der 5-Kilometerstrecke bereits wieder nach Laudenbach orientieren und die Wanderung in der Frühlingssonne genießen. Die 10- und 20-Kilometerstrecken brachten die Teilnehmer in die Stadt, in der sich die Strecken wiederum teilten. Die kürzere Strecke führte das Vorbachtal aufwärts zurück zum Ausgangspunkt.
Die weiteste Distanz war den 20-km-Wanderern vorbehalten Sie führte ab Weikersheim nach Tauberrettersheim. Dort konnte man sich noch einmal kurz mit dem bereitgestellten Tee stärken um dann das Tal zu verlassen und teilweise auf schattigen Waldwegen den dritten Kontrollpunkt in Queckbronn zu erreichen. Jetzt nahm man die letzte Etappe in Angriff und kam über den Laudenbacher Ghäuberg wieder zurück zum Ziel an der AMC-Halle.
Hier konnte man sich wie üblich mit einem zünftige Mittagessen oder Vesper belohnen. Eine große Auswahl an Speisen und Getränken sowie natürlich auch Kaffee und leckerer Kuchen warteten auf die Wanderer. Da ließ es sich nach der sportlichen Anstrengung angenehm ausruhen und das eine oder andere Fachgespräch unter Gleichgesinnten führen. Und so waren die AMC-Halle und der sonnige Hallenvorplatz an beiden Tagen gut besetzt.
Ein herzliches "Dankeschön" an die Helfer verband die AMC-Vorsitzende Birgit Jung mit ihren Begrüßungsworten als sie am Sonntag zusammen mit Ortsvorsteher Martin Rüttler die Siegerehrung für die am stärksten vertretenen Vereine vornahm. Der Dank des Vereins geht in diesem Jahr aber besonders auch an die Vorsitzende Birgit Jung selbst, die es immer wieder versteht, eine große Schar Helfer für die Vorbereitung und Durchführung der Wandertage zu rekrutieren. Und Dank gebührt natürlich auch den Wanderern, die mit ihrer Teilnahme erst zum guten Gelingen der Wandertage beitragen.
Die teilnehmerstärksten Gruppen stellten wiederum die Wanderfreunde aus Buchenbach mit 87, aus Vorbachzimmern und Creglingen mit 63 sowie aus Crailsheim mit 61 Teilnehmern. Von den ortsansässigen Vereinen waren die Tischtennisfreunde mit 31 und die Wanderfalken mit 29 Teilnehmern am stärksten vertreten.


Das Bild zeigt die Organisatoren Adolf Heinzmann (l.) und Peter Kullnick (3.v.r.) sowie den Ortsvorsteher Martin Rüttler (4.v.l.) zusammen mit Vertretern der teilnehmerstärksten Wandergruppen.


 
Top